FANDOM


Peter Kaufmann ist der erste Ehemann von Clarissa, die damals noch Clara Prozeski hieß. Als Peter sich in Ingrid Bohn verliebt und diese von ihm schwanger wird, will er sich von Clarissa trennen. Diese lässt eine Trennung jedoch nicht zu und droht Peter damit, seine kriminellen Machenschaften auffliegen zu lassen. Trotz allem lässt sich Peter nicht von seiner Entscheidung abbringen, sodass Clarissa ihre Drohung wahr macht. Daraufhin flieht Peter nach Südamerika und lässt die schwangere Ingrid zurück. Diese nimmt sich nach der Geburt ihres Sohnes Max das Leben, da sie ohne Peter nicht mehr leben möchte. Der kleine Max wird adoptiert und wächst bei Pflegeeltern auf. Währenddessen beginnt Clara als "Clarissa" ein neues Leben in Düsseldorf. Sie verleugnet ihre Vergangenheit und erklärt Peter für Tod, um den reichen Graf von Anstetten heiraten zu können.
Viele Jahre später wird Peter von den Anstettens ausfündig gemacht und nach Deutschland geholt, um Clarissa als Betrügerin und Bigamistin zu outen. Clarissa plant derweilen die Veröffentlichung ihrer Biografie, doch die Anstettens ergänzen diese mit Peters Hilfe um einige Details und der Titel wird in "Clara Kaufmann - Die Geschichte einer Hochstaplerin" gändert. Nachdem Clarissa auf der Veröffentlichung ihr blaues Wunder erlebt hat, verschwindet Peter wieder zurück nach Südamerika.

Bald darauf kehrt er aber wieder zurück und verliebt sich in die Bistrobesitzerin Charlie Schneider. Charlie traut Peter jedoch nicht, da er der Ex-Ehemann ihrer Erzfeindin Clarissa ist. Nachdem Peter sie von seiner Liebe überzeugt hat, werden die beiden ein glückliches Paar. Doch Clarissa erträgt das Glück ihres Ex-Ehemannes nicht und verführt Peter kurz vor der Hochzeit, sodass diese platzt und Charlie sich von ihm trennt. Um Peter weiter zu schaden, beginnt Clarissa nach Peters Sohn Max zu suchen, um ihn gegen seinen Vater aufzuhetzen. Als Peter sich ebenfalls auf die Suche nach seinem Sohn macht, gibt sie vor, sein Sohn sei Tod. Während Peter um seinen Sohn trauert, taucht Max in Düsseldorf auf und will sich mit seiner Anwaltskanzlei in Clarissas Penthouse einmieten. Als Clarissa den Zufall entdeckt, erschleicht sie sich sein Vertrauen und macht ihn zum Werkzeug ihrer Intrigen. Max glaubt Clarissa und hasst seinen Vater, den er nicht einmal kennenlernen möchte. Als Peter keine Hoffnung mehr darin sieht, sich mit seinem Sohn zu versöhnen, verlässt er die Stadt. Doch Max hat Clarissas Spiel durchschaut und folgt seinem Vater. Die beiden versöhnen sich wieder.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki