FANDOM


Die Kleine WG über dem No Limits entsteht nach dem Umbau der Pension. Sie befindet sich direkt neben der Großen WG über dem No Limits.

Aktuelle BewohnerBearbeiten

GeschichteBearbeiten

In diese Wohnung zieht Silke Voss ein, zweitweise wohnt auch ihr Verlobter Leonard von Lahnstein bei ihr. Nach der geplatzen Hochzeit verschwindet Silke jedoch und täuscht ihren Selbstmord vor, um sich an Leonard zu rächen. Als ihr Plan durchschaut wird, lässt Silke heimlich ihre Möbel abholen und verlässt die Stadt. Sie hinterlässt nur einen Abschiedsbrief.
Daraufhin ziehen Cécile und Leonard in die kleine Wohnung, um ein eiges Domizil für sich und ihre kleine Familie zu haben. Doch kurz vor der Geburt ihres Kindes stirbt Cécile bei einem Unfall. Leonard versöhnt sich mit Johannes und kehrt zu seiner Familie auf Schloss Königsbrunn zurück.
Wenig später mietet sich Tanja von Anstetten mit ihrem kleinen Sohn Hannes hier ein und streicht die Wohnung lila. Doch Tanja zieht schnell wieder auf Schloss Königsbrunn ein.
Schließlich wird die Wohnung von der Lehrerin Anne Siebert und der Pianistin Sarah Hofmann bezogen und zur WG umfunktioniert. Anne nimmt kurzzeitig ihrem Freund Paul Brandner, einen ehemaligen Schüler, bei sich auf. Beide verlassen die Stadt, um gemeinsam nach Marseille in Frankreich zu gehen. Daraufhin zieht Sarahs Freund Gregor Mann aus der gegenüberliegenden Wohnung zu ihr. Die beiden erwarten zusammen ein Kind und heiraten, doch Sarah liebt ihren vermeintlichen Halbbruder Leonard. Nachdem sich herausgestellt hat., dass die beiden keine Geschwister sind, entscheidet sich Sarah für Leonard und verlässt Gregor.
Gregor nimmt daraufhin den Fotografen Jens Kramer auf, einen alten Freund von Sebastian von Lahnstein. Von den kriminellen Machenschaften seines neuen Mitbewohners bekommt er zunächst nichts mit, doch dann wird Jens verhaftet. Als Gregors Cousine Stella in der Stadt auftaucht, nimmt er sie bei sich auf. Später zieht auch Gregors neue Freundin, die Prinzessin Luise von Waldensteyck, bei ihm ein, da sie sich für ein bürgerliches Leben an seiner Seite entschieden hat. Stella verlässt die Stadt gemeinsam mit ihre Freundin Carla von Lahnstein, um auf Weltreise zu gehen. Gregor und Luise heiraten und verlassen Düsseldorf, um in Luises Heimatstaat Waldensteyck ein neues Leben zu beginnen.
Nachdem das Brandnerhaus abgebrannt ist, finden Matthias Brandner und Natalie Käppler mit der kleinen Christina Unterschlupf in der Wohnung. Auch Arno Brandner zieht zu den beiden, nachdem er von seiner Weltreise zurückgekehrt ist. Als Matthias, Nathalie und Christina für einige Zeit nach Neuseeland gehen, kümmert sich Arno in deren Abwesenheit um eine neue Wohnung, sodass sie nach ihrer Rückkehr direkt dort einziehen können. Arno nimmt schließlich seine alte Freundin Charlie Schneider bei sich auf, da es in ihrer Wohnung einen Wasserrohrbruch gab. Die beiden verstehen sich so gut, dass sie zusammen dort wohnen bleiben. In Arnos Abwesenheit nimmt Charlie Christian, den Mann ihres Neffen, bei sich auf, da Olli sich von ihm getrennt hat. Als Arno von seinem Besuch aus Marseille zurückkehrt, ist er darüber wenig begeistert. Doch er packt seine Koffer schon bald wieder, um seine andere Tochter Julia auf Mallorca zu besuchen. Charlie folgt ihm wenig später, nachdem sie erfährt, dass ihre alte Freundin Clarissa noch am Leben ist. Christian versöhnt sich mit Olli und zieht in die gegenüberliegende WG zurück.
Nach ihrer Rückkehr aus Mallorca staunt Charlie nicht schlecht, als ihr plötzlich Emilio Sanchez, der beste Freund von Arnos Enkel Timo, in der Wohnung gegenübersteht. Emilio ist vor seiner Abschiebung aus Mallorca geflohen und sucht jetzt nach einem Job und einer Bleibe. Charlie nimmt ihn für kurze Zeit bei sich auf. Arno kehrt von seinem Aufenthalt aus Mallorca zurück, kurz darauf taucht sein Enkelsohn Timo in Düsseldorf auf, um Tanja, die Mörderin seines Vaters Tim, zur Rede zu stellen. Plötzlich stehen auch noch Arnos Schwiegersohn Ricardo und seine Enkelin Leonie vor der Tür, die Timo aus Mallorca gefolgt sind. Arno nimmt sie alle vorübergehend bei sich auf, sodass es in der kleinen Wohnung sehr eng wird. Doch Ricardo und Timo finden schon bald eine neue Bleibe, als ihnen Nico von Lahnstein die Orangerie von Schloss Königsbrunn anbietet, da sie auf Weltreise geht. Leonie bleibt bei Arno und Charlie wohnen, bis Clarissa ihr anbietet, gemeinsam mit Ricardo und Timo zu ihr ins LCL-Penthouse zu ziehen.
Nach Arnos Tod hält Charlie die Leere in der Wohnung nicht aus, sodass Jessica vorübergehend aus der gegenüberliegenden WG zu ihr zieht. Als Bella Jacob in Düsseldorf auftaucht, hat Charlie schon bald den Verdacht, dass sie etwas mit ihr verbindet. Charlie und Bella verstehen sich auf Anhieb gut, sodass Charlie ihr das freie Zimmer in der Wohnung anbietet. Bald stellt sich heraus, dass Bella ihre lange vermisste Tochter ist, die sie damals zur Adoption freigegeben und seitdem nie mehr über sie gesprochen hat. Nachdem Bella die Wahrheit erfahren hat und ihrer Mutter zunächst nicht verzeihen kann, glätten sich die Wogen zwischen den beiden und Bella zieht wieder bei Charlie ein. Charlie ist glücklich, endlich für ihre Tochter da sein zu können. Kurz darauf steht ihr ehemaliger Liebhaber Frank Helmke vor der Tür und möchte sie zurückgewinnen. Nach längerem Zögern gibt Charlie ihm eine zweite Chance und Frank zieht sogar bei ihr und Bella ein.

Ehemalige BewohnerBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki