FANDOM


JanavonLahnstein

Jana Gräfin von Lahnstein, geb. Brandner (* 01.11.1986; † 20.02.2008) war die Ehefrau von Leonard von Lahnstein.

Die schüchterne und zurückhaltende Jana kann sich gut damit abfinden, zusammen mit ihren Geschwistern Nico und Robin bei ihrem Onkel Arno zu wohnen, denn so können die Geschwister endlich zusammen sein. Dies war jedoch nicht immer so, denn nachdem die Drei von ihrem Vater Achim verlassen wurden, mussten die Zwillingsschwestern getrennt leben - Jana in einer Pflegefamilie, Nico im Heim.
Schon nach wenigen Tagen in Düsseldorf verliebt sich Jana in Andi, doch der ist bereits vergeben. Jana rettet ihm das Leben, als er in der WG zu verbrennen droht, da ein Feuer ausgebrochen ist. Der betrunkene Andi fühlt sich in seinem Kummer zu Jana hingezogen und küsst sie, die verliebte Jana erwiedert den Kuss. Danach plagt sie das schlechte Gewissen, sodass sie Andis Freundin Franziska davon erzählt und sich bei ihr entschuldigt. Franziska ist daraufhin furchtbar verletzt und trennt sich von Andi, doch der kann sich an den Abend des Kusses überhaupt nicht mehr erinnern. Franziska verlässt die Stadt und Andi leidet sehr unter der Trennung. Jana tröstet ihn und hofft, dass Andi bald über Franziska hinweg kommt und sich dann ihr zuwendet. Ihre Schwester Nico ist eifersüchtig und versucht alles, um ihrer Schwester "diesen Typen" auszureden, doch Jana hört nicht auf sie und gesteht ihm ihre Liebe. Andi reagiert zunächst anders als erwartet, sodass Jana peinlich berührt flüchtet. Sie weiß jedoch nicht, dass Andi ihre Gefühle inzwischen erwiedert. Zuhause wird ihre Wut gegen Andi noch von Nico geschürt, sodass sie Andi vergessen möchte. Andi schickt ihr Blumen und Briefe, doch Nico fängt alles ab. Letztendlich kann sie jedoch nicht verhindern, dass Andi ihrer Schwester seine Liebe gesteht. Jana ist überglücklich, beide versinken in einem innigen Kuss.
Plötzlich steht Achim, der Vater von Jana, Nico und Robin vor der Tür. Jana und Robin können ihrem Vater im Gegensatz zu Nico nicht verzeihen und auch Arno ist wenig begeistert vom Besuch seines Bruders. Schließlich kommt es jedoch zur Versöhnung zwischen Achim und seinen Kindern. Achim möchte seine Töchter mit nach Mexiko nehmen, wo er sich eine eigene Tauchschule aufgebaut hat. Glücklich sehen Nico und Jana der Zukunft mit ihrem Vater entgegen. Ein letzes Mal wollen sie zu ihrem Haus in Hannover fahren, um Abschied von der Vergangenheit zu nehmen. Dass dies jedoch das Leben aller Beteiligten ändern wird, ahnt keiner. Nico findet im Haus einen alten Mantel ihrer verstorbenen Mutter, den sie von Achim geschenkt bekommt. Zurück im Brandnerhaus findet sie in ihm einen Brief ihrer verstorbenen Mutter. Sie liest ihn und kann kaum glauben, was darin steht. Vera hatte Achim während der Ehe betrogen und zweifelt im Brief dessen Vaterschaft an Jana und Nico an. Geschockt zeigt sie den Brief ihrem Vater, der durch einen Vaterschaftstest endgültige Gewissheit erlangen möchte. Nach den Abnahmen der DNA-Proben erwarten sie gespannt das Ergebnis. Sie sind sich sicher, dass der Vaterschaftstest nichts an ihrem Verhältnis ändert. Als das Ergebnis vorliegt, ist Jana die erste, die das Ergebnis bekommt. Durch den Test wird bestätigt, dass sie die Tochter von Achim ist. Jana ist erleichtert, sie glaubt, dass so auch Nico die Tochter von Achim sein muss. Doch als Nico ihr Ergebnis erhält, kann sie dies nicht glauben - sie soll nicht die Tochter von Achim sein, obwohl Jana und sie doch Zwillingsschwestern sind. Dieses seltene Phänomen gibt es wirklich, es ist unter dem Namen "Superfecundatio" bekannt. Achim kommt mit der Wahrheit nicht klar und lässt seine Kinder ein zweites mal im Stich. Daraufhin schließt Nico mit Achim ab und macht sich auf die Suche nach ihrem richtigen Vater, worunter Jana sehr leidet. Sie kann Nico nicht verstehen, da sie bei Arno ein schönes Leben hatten. Als Nico ihre richtige Familie findet und auf ein Schloss zieht, fühlt sich Jana verraten und verlassen. Das erst recht, als Nico dann offiziell in ihrer neuen Familie aufgenommen wird.
Als die beiden Mädchen in der Jagdhütte von Nicos Vater Johannes Sternenbilder schauen, werden sie von Andi und Felix überascht. Als die Kamera kaputt geht, fahren Felix und Jana zurück, um eine Neue zu besorgen. Nico und Andi streiten sich zunächst, doch dann kommen sie sich gefährlich nahe und küssen sich leidenschaftlich. Beide haben sich in einander verliebt, doch um Jana nicht weh zu tun, kämpfen sie gegen ihre Gefühle an. Die Sehnsucht ist jedoch größer und nach der ersten gemeinsamen Nacht sind die beiden sich sicher, dass sie zusammengehören. Daraufhin trennt sich Andi von Jana, jedoch ohne den wahren Grund zu nennen. Jana ist am Boden zerstört, doch als sie von Vanessa die Wahrheit erfährt, schwört sie Rache. Dabei bekommt sie Unterstützung von der in Intrigen erfahrenen Vanessa, doch Jana geht zu weit. Sie behauptet, von Andi schwanger zu sein. Dies hat den gewünschten Effekt, denn Andi will ihr nicht glauben und gerät daraufhin in Streit mit Nico. Jana spielt das Spiel weiter, in der Hoffnung, dass sich das Paar bald trennt. Doch die Lüge fliegt auf, als sie von Nico zum Frauenarzt begleitet wird und diese Einblick in ihre Krankenakte erhält. Nico ist von Jana enttäuscht und verlangt eine Entschuldigung, doch die uneinsichtige Jana ist dazu nicht bereit. Nico stellt sie daraufhin vor die Wahl: Entweder Jana entschuldigt sich, oder sie wird es der ganzen Familie erzählen. Jana vertraut sich daraufhin Elisabeth an, die ihr schwere Vorwüfe macht. Als sie sich bei Andi und Nico entschuldigen soll, bringt Jana dies nicht über sich. Elisabeth und Arno versuchen Jana zur Vernunft zu bringen, doch die bricht daraufhin trotzig auch mit Arno und Elisabeth.
Jana zieht vorrübergehend zu Vanessa auf Schloss Königsbrunn, weil sie ihre Familie nicht mehr sehen möchte. Abends stürzt sie sich ins Partyleben und versucht so, ihren Frust und Schmerz zu bewältigen. Sie beschließt, von nun an nur noch Spaß zu haben und fängt an, Drogen zu nehmen. Zusammen mit Vanessa macht sie aus sich eine neue Jana, die besorgten Ratschläge ihrer Familie interessieren sie dabei nicht. Doch als Jana immer mehr zu Drogen greift und dadurch Vanessa in eine peinliche Situation bringt, hat auch diese genug von der "neuen Jana". Nun hat Jana auch ihre letzte Verbündete verloren und steht alleine da, doch trotzdem will sie ihre Fehler nicht einsehen. Sie greift weiterhin zu Drogen und beginnt sogar für Kevin zu dealen. Als sie daraufhin erneut mit ihrer besorgten Familie in Sreit gerät und von Arno eine Ohrfeige erhält, flüchtet sie sich in Kevins Arme. Alle sind entsetzt, als Jana diesen am nächsten Tag als ihren neuen Freund vorstellt. Jana ahnt jedoch nicht, dass dieser ihr nur etwas vor macht, um sie weiterhin als Drogendealerin zu benutzen.
Aus Wut und Verzweiflung über die erneute Wiederversöhnung von Nico und Andi manimuliert Jana dessen Motorrad. Andi und Nico verunglücken schwer, kommen jedoch gerade noch mit einem blauen bzw. blinden Auge davon, denn Andis Auge wird beim Unfall so schwer verletzt, dass er erblindet. Erst jetzt kommt Jana zur Vernunft und realisiert, was sie angerichtet hat. Als Andi und Nico herausbekommen, wer hinter dem Unfall steckt und ihr heftige Vorwürfe machen, will sich Jana selbst anzeigen. Mit allen Mitteln versucht sie nun das inzwischen wieder getrennte Paar erneut zusammen zu bringen, doch ihr Vorhaben droht zu scheitern. Nach der gelungenen Zusammenführung beschließt Jana dafür zu sorgen, das nötige Kleingeld für eine Augenoperation herbei zu schaffen. Sehr zu Arnos und Elisabeths Leidwesen möchte sie die Schule abbrechen, um im No Limits zu arbeiten. Vergeblich versuchen sie Jana umzustimmen.
Jana beginnt im No Limits zu jobben. Um ihre Schulden bei Arno noch schneller abbezahlen zu können, nimmt sie auch noch einen Job als Spühlhilfe im Schneiders an. Eines Abends kommt ein Geschäftsmann ins Bistro, der mit ihr flirtet. Als sie ihn am nächsten Tag erneut im Schneiders trifft, ist es ihr peinlich, die Scherben an seinem Tisch aufzukehren. Doch entgegen aller Erwartungen hält Dirk große Stücke auf Jana, da sie hart arbeitet, um ihre Schulden zurückzuzahlen. Am Abend verabreden sich die beiden in Dirks Hotel, die beiden verbingen eine Nacht miteinander. Als Jana am nächsten Morgen erwacht, ist Dirk bereits abgereist. Er hat ihr 400 Euro auf dem Nachttisch hinterlassen, was Jana falsch interpretiert. Als Dirk wieder in der Stadt ist, bittet er Jana erneut um ein Treffen, doch die will zunächst nichts mehr von ihm wissen. Nachdem das Missverständnis aus dem Weg geräumt ist, erkennt Jana die Vorzüge einer Affäre mit dem großzügigen Dirk. Jana genießt die Geschenke und Aufmerksamkeiten. Als sie erfährt, dass Dirk verheiratet ist, ist dies für sie noch lange kein Grund, die Affäre zu beenden. Doch als Elisabeth einen Anruf von Dirks Ehefrau annimmt, redet sie Jana ins Gewissen. Jana ist allerdings von Dirks Liebe zu ihr überzeugt und freut sich sehr auf den bevorstehenden Liebestrip nach Paris. Doch dann begeht sie einen folgeschweren Fehler, als sie Dirk ihre Liebe gesteht. Dirk beendet die Affäre und macht sich aus dem Staub, Jana bleibt verletzt zurück. Um sich vor Elisabeth und Arno nichts anmerken zu lassen, gibt sie vor, mit Dirk nach Paris zu fahren. Jana findet Unterschlupf bei Gregor, den sie wenige Tage zuvor in der Kneipe kennengelernt hat. Sie hat herausgefunden, dass dieser als Callboy arbeitet. Bei ihm kann sie bis zur vermeintlichen Rückkehr aus Paris bleiben kann. Wieder Zuhause schwärmt sie von Dirk und Paris, gibt dann aber vor, sich von ihm getrennt zu haben...
Elisabeth und Arno ahnen nichts von Janas Problemen und sind erleichtert, dass Jana sich von ihrem älteren Liebhaber Dirk getrennt hat. Doch Jana verkündet bald, auszuziehen und sich eine eigene Wohnung zu suchen.
Jana bekommt das alte Zimmer von Lars in der WG. Sie zieht Zuhause aus und kommt bald zu dem Entschluss, dass nicht Liebe, sondern Geld glücklich macht. Obwohl ihre Mitbewohner da ganz anderer Meinung sind, fasst Jana einen Entschluss: Von nun an will sie das Leben genießen und Spaß haben. Um sich ihr neues Luxusleben zu finanzieren, beschließt Jana, durch Gregor inspiriert, es als Callgirl zu versuchen. Dabei lässt sie sich sogar auf ein Schäferstündchen mit Ansgar von Lahnstein, dem Halbbruder von Nico, ein. Als Andi dahinter kommt, versucht er vergeblich, Jana von ihrem Job abzubringen. Schließlich kommt auch Robin dahinter und sieht keinen anderen Ausweg mehr, als Jana mit einer Schocktherapie zu helfen. Er outet sie vor der gesamten Familie als Hure...

Am 20. Februar 2008 verstirbt starb Jana an einer Lungenembolie, die durch einen Verkehrsunfall ausgelöst wurde.

Familie Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki