FANDOM


Gut Schönberg1

Gut Schönberg

Gut Schönberg war die Residenz der Freiherrenfamilie von Beyenbach.

Das Gut war von 2001 bis 2003 in der Serie Verbotene Liebe zusehen. Als Drehplatz für Gut Schönberg diente das Wasserschloss Kitzburg.

Martin von Beyenbach, Besitzer des Medienkonzerns "Beyenbach AllMedia" verlegt den Hauptsitz seiner Firma von Hamburg nach Düsseldorf und zieht mit seiner zweiten Frau Beatrice und seinen Kindern Felix und Franziska auf Gut Schönberg ein. Die Familie ist mit den von Anstettens befreundet. Nach dem Verkauf von Schloss Friedenau beziehen Clarissa von Anstetten und auch Henning und Kati Gästezimmer auf dem Gut. Nachdem Kati die Stadt verlassen und Clarissa gestorben ist, bleibt nur noch Henning als Gast. Seine Verlobte Cécile de Maron zieht zu ihm. Doch als die Hochzeit platzt, zieht Henning aus und Cécile bleibt alleine als Gast wohnen. Als Martins erste Ehefrau Sylvia wieder auftaucht, gerät die Ehe von Beatrice und Martin in eine Krise. Franziska hält den Streit Zuhause nicht mehr aus und zieht aus, um in New York Model zu werden. Auch Felix nimmt sich eine Auszeit. Als er zurückkehrt, ist Martins verhasster Bruder Bernd auf dem Gut eingezogen und macht Beatrice den Hof. Zusammen mit seinem Vater kämpft Felix gegen Bernd, doch bald darauf folgt die Scheidung von Martin und Beatrice. Bernd und Beatrice verloben sich und heiraten wenig später. Eines Tages taucht Bernds Tochter Vanessa auf, Beatrice heißt sie sofort Willkommen und quartiert sie auf Schönberg ein. Um Martin und Felix im Kampf gegen Bernd zu unterstützen, zieht auch Sylvia auf das Gut. Bernd plant die Ermodung von Beatrice, um an ihr Vermögen und an die Firma zu gelangen, doch sie überlebt den Anschlag und fällt ins Koma. Bernd sorgt dafür, dass Beatrice aus diesem nicht erwacht, doch Felix und Martin gelingt es, Beatrice zu entführen. Beatrice erinnert sich an nichts mehr, erlangt jedoch bald ihr Gedächtnis wieder und plant kaltblütig ihre Rache an Bernd. In letzer Sekunde kann Martin den Anschlag auf Bernd verhindern, dabei fallen er und Beatrice jedoch selbst zum Opfer eben diesem. Bernd kann der versuchte Mord an Beatrice nach wie vor nicht nachgewiesen werden, er rechnet bereits fest mit dem Erbe von Beatrice. Als Vanessa ihren Vater beim Fälschen des Testaments erwischt, vernichtet sie die Fälschung und zieht enttäuscht aus. Nach der Testamentseröffnung steht fest, wer Beatrices Vermögen und den Anteil an der Firma erbt: Felix. Bernd wird von Felix und Sylvia hochkantig von Gut und aus der Firma geworfen, nun wird das Gut nur noch von Felix und Sylvia bewohnt. Beide beschließen wenig später, Gut Schönberg zu verlassen und es einer Stiftung zu schenken.

Gutsherren und GutbewohnerBearbeiten

Gutsherr Zeitraum
Martin Freiherr von Beyenbach 2001-2003
Bernhard "Bernd" Freiherr von Beyenbach 2003
Felix Freiherr von Beyenbach

2003

Bewohner Zeitraum
Martin Freiherr von Beyenbach 2001-2003
Beatrice Freifrau von Beyenbach 2001-2003
Felix Freiherr von Beyenbach 2001-2003
Franziska Freifrau von Beyenbach 2001-2003
Marie Gräfin von Anstetten 2001-2003
Henning Graf von Anstetten 2001-2002
Clarissa Gräfin von Anstetten 2001
Tanja Gräfin von Anstetten 2001
Cécile de Maron 2001-2003
Sylvia Jones 2002-2003
Bernhard "Bernd" Freiherr von Beyenbach 2003
Vanessa Freifrau von Beyenbach 2003

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki