Fandom

Verbotene Liebe Wiki

Elisabeth von Lahnstein

312Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Servatius.jpg
Elisabeth Gräfin von Lahnstein, geb. Cornelius, verw. Ryan, gesch. Brandner, verw. Gräfin von Lahnstein, verw. Gräfin von Lahnstein, ist die Witwe von Ludwig und Johannes von Lahnstein sowie die Ex-Frau von Arno Brandner.

Außerdem ist sie die Mutter von Nina Ryan, die Großmutter von Lara Cornelius und die Schwester von Irene Cornelius.

Derzeit ist sie das Oberhaupt der Familie von Lahnstein sowie Vorsitzende von Lahnstein Enterprises.

LebenBearbeiten

Die Geschäftsfrau Elisabeth Ryan ist erfolgreich mit ihrem amerikanischen Kosmetikkonzern "Ryan Cosmetic", privat ist sie jedoch ein harmoniebedürftiger Familienmensch. Sie schlichtet fast jeden Streit und kann gut mit Menschen reden. Seit sie aus Amerika nach Deutschland gekommen ist, genießt sie ihr Leben mit Arno und ist stolz auf Tochter und Enkelin. Den jungen Bewohnern des Hauses ist sie immer eine gute Ersatzmutter. Mit Arnos rebellischer Nichte Nico hat sie Anfangs viele Probleme, doch nach einiger Zeit kommen die beiden gut miteinander aus. Auch Isabell, der Freundin ihres Stiefsohnes Florian, steht sie oft mit Rat und Tat zur Seite.
Als sie dadurch aber erfährt, dass Isabell von Florians bestem Freund Sven vergewaltigt wurde und nun von ihm schwanger ist, gerät sie in eine Zwickmühle, denn sie muss Isabell versprechen, es niemandem zu erzählen. Als die Wahrheit jedoch ans Licht kommt, fühlt sich auch ihr Ehemann Arno hintergangen und es kommt zur Ehekrise. Elisabeth zieht aus und lernt den charmanten Luke Esser kennen, mit dem sie eine Affäre eingeht. Als Arno von der Affäre erfährt, erkundigt er sich über den zwielichtigen Mann und findet heraus, dass dieser ein Betrüger ist. Tatsächlich wird Elisabeth von Luke dazu überredet, ein Immobilienprojekt zu sponsern. Arno kann ihr jedoch rechtzeitig die Augen öffnen und Elisabeth schießt Luke in den Wind. Er geht endlich auf Elisabeth zu und die beiden versöhnen sich wieder. Doch der nächste Schicksaalsschlag steht ins Haus: Sylvia Jones verkauft den Medienkonzern "Beyenbach AllMedia" samt Tochterfirma "Ryan Cosmetics" an die von Lahnsteins. Ansgar von Lahnstein ist mit den Bilanzen von "Ryan Cosmetics" nicht zufrieden und will die Firma verkaufen, woran auch Nico nichts ändern kann. Elisabeths gesamtes Lebenswerk ist mit einem Schlag dahin, doch sie rappelt sich wieder auf und findet eine neue Aufgabe. Bis zu ihrem Einstieg bei "Brandner Bau" hat sie viel Zeit, um sich um Isabells Tochter Carolin zu kümmern.
Aufgrund geschäftlicher Differenzen mit Arno entschließt sich Elisabeth nach einiger Zeit dazu, "Brandner Bau" wieder zu verlassen, um Berufliches von Privatem zu trennen. Sie nimmt ein eigenes Projekt in Angriff und lässt das Dachgeschoss der Pension über dem "No Limits" ausbauen, um die dort entstehenden Wohnungen zu vermieten (Große WG über dem No Limits & Kleine WG über dem No Limits)
Schließlich findet Elisabeth eine neue Aufgabe: Johannes von Lahnstein stellt sie als seine persönliche Assistentin in der "Lahnstein Holding" ein. In ihrer neuen Aufgabe blüht Elisabeth zusehends auf, lässt sich aufgrund der vielen Arbeit aber kaum noch zu Hause bei Arno blicken. Der fühlt sich vernachlässigt und lenkt sich mit der jungen Coco ab, die sich als Theaterbegleitung anbietet, nachdem Elisabeth mal wieder länger arbeiten muss. Die beiden verbringen immer öfter unbeschwert Zeit miteinander. Als Arno die betrunkene Coco tröstet, weil sich sein Neffe Robin per E-Mail von ihr getrennt hat, kommt es zu einem Kuss. Arno ist völlig verwirrt und gesteht den Vorfall Elisabeth, der er indirekt auch die Schuld daran gibt. Elisabeth rastet aus und packt erneut ihre Koffer, um in die Pension zu ziehen. Sowohl Coco, als auch Susanne, Paul und Lisa versuchen vergeblich, Arno dazu zu bringen, um seine Frau zu kämpfen. Schließlich gibt er sich jedoch einen Ruck und geht auf Elisabeth zu. Die beiden versöhnen sich endlich und Elisabeth kehrt wieder nach Hause zurück.
Doch das Glück der beiden ist nicht von langer Dauer, denn auf dem Sommerfest der Lahnsteins verliebt sich Elisabeth in ihren Chef Johannes. Zunächst behält sie ihre Gefühle für sich, sie hält die Nähe zu Johannes aber kaum aus. Währenddessen kommen sich Arno und Johannes bei einem Angelausflug mit Paul und Constantin näher. Die beiden freunden sich an, wovon Elisabeth ganz und gar nicht begeistert ist.
Auf Schloss Königsbrunn wird die Hochzeit von Carla und Susanne gefeiert. Elisabeth und Johannes küssen sich leidenschaftlich in der Bibliothek, wobei sie von Nico erwischt werden, die gerade von ihrer Welreise zurückgekehrt ist. Nico ist entsetzt und begibt sich sofort zu Arno, um ihm von dem Vorfall zu erzählen. Doch Alex, der psychisch kranke Ex-Ehemann von Susanne, hält die Gäste im Salon als Geiseln, um die Herausgabe seiner Tochter Lisa zu erpressen. Johannes kann nur tatenlos zusehen, als Nico in die Gewalt von Alex gerät. Weil Alex von Susanne provoziert wird, ist er fest entschlossen, auf sie zu schießen, doch Arno wirft sich dazwischen und fängt den Schuss ab. Er ist schwer verletzt und muss sofort ärztlich versorgt werden, doch Alex bleibt hart und hält die Geiselnahme aufrecht. Schließlich gelingt ihm mit Lisa und Ansgar als Geiseln die Flucht, doch er kommt nicht weit. Vor dem Schloss wird er von den SEK-Beamten überwältigt und festgenommen. Arno wird sofort ins Krankenhaus gebracht, wo er notoperiert wird. Elisabeth weicht nicht von seiner Seite und macht sich schwere Vorwürfe, die sie auch von Nico zu hören bekommt. Elisabeth verspricht, von nun an nur noch für Arno da zu sein. Arno überlebt die Nacht und ist auf dem Weg der Besserung. Johannes sorgt dafür, dass er einen Platz in einer renomierten Rehaklinik bekommt. Elisabeth und er verabschieden sich traurig voneinander, da sie sich für Arno entschieden hat und ihn in die Reha begleitet. Nach ihrer Rückkehr kündigt Elisabeth den Job bei Johannes, kann Arno aber keinen vernünftigen Grund dafür nennen. Somit bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre Arbeit bei Johannes wieder aufzunehmen. Doch beiden fällt es schwer, ihre Gefühle füreinander zu unterdrücken. So kommt es erneut zu einem Kuss zwischen den beiden, gefolgt von einer leidenschaftlichen Nacht im Hotel. Elisabeth hält die Nähe zu ihrem Mann nicht mehr aus und schiebt als Grund den Stress auf der Arbeit vor. Später vertraut sie sich ihrer Freundin Charlie an, die ihr rät, Arno möglichst bald reinen Wein einzuschenken. Daraufhin entscheidet sie sich innerlich für Johannes, hat aber Zeifel, nachdem sie erfährt, dass er seinen früheren Frauen mehrmals untreu gewesen ist. Als Johannes die Affäre beendet, scheint sich ihre Angst zu bestätigen. Doch kurz darauf macht er ihr eine Liebeserklärung. Elisabeth fühlt sich überrumpelt und erbittet sich Bedenkzeit, entscheidet sich dann aber, zu ihren Gefühlen für Johannes zu stehen. Um ungestört Zeit mit ihm zu verbringen, behauptet sie vor Arno, auf Geschäftsreise zu gehen. Doch Arno sieht Elisabeth auf der Straße, wodurch sein Misstrauen geweckt wird. Als er auch merkt, dass Charlie etwas weiß, kommt ihm ein schlimmer Verdacht. Er macht sich auf die Suche nach Elisabeth und findet sie mit Johannes in einem Hotel. Sein Verdacht bestätigt sich: Elisabeth betrügt ihn mit Johannes! Arno ist zu verletzt, um noch einmal mit Elisabeth zu reden. Daraufhin verlässt diese endgültig das Haus. Susanne, die Elisabeth am nächsten Tag mit Johannes im "Schneiders" antrifft, wirft ihr Respektlosigkeit vor und verpasst ihr eine schallende Ohrfeige.
Johannes möchte Elisabeth möglichst bald zu sich auf Schloss Königsbrunn holen, doch seine Kinder, bis auf Leonard, stellen sich gegen ihn: Sollte Elisabeth auf dem Schloss einziehen, werden sie das Schloss verlassen. Als Elisabeth dennoch einzieht, machen sie ihre Drohung wahr.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki